Choisissez votre déclaration maintenant et donnez un exemple fort à la Suisse

C’est simple:
1. Cliquez sur le bouton et choisissez une déclaration qui vous convient
2. Votre déclaration est rendue publique et ajoutée à la page des soutiens
3. Partagez votre déclaration avec vos amis et vos connaissances – Plus vous touchez de monde, mieux c’est !

Pouvons-nous créer des 500 déclarations ?

459 persone ci stanno giĂ  supportando con le loro testimonianze

Compte Ă  rebours

2023-06-18T10:00:00
Jours
Heures
Minutes
Secondes

Ajoutez simplement votre déclaration

1. Choisissez une déclaration ou écrivez la vôtre :

2. Saisissez vos informations d'expéditeur :

Extensions autorisées: jpg jpeg png gif. Maximum size: 5 Mo
Choisissez une déclaration ou écrivez la vôtre
Active Supporter
Alfons Paul Kaufmann
Wappen Aargau AG
Alfons Paul Kaufmann
Grossrat / Fraktionspräsident
Le Centre
  • Die Vorlage zur OECD-Mindeststeuer ist eine faire Lösung. Der Nationale Finanzausgleich sorgt dafĂĽr, dass alle Kantone angemessen von den Einnahmen profitieren. Das kommt der ganzen Schweiz zugute.

  • Die Vorlage zur OECD-Mindeststeuer ist eine faire Lösung. Der Nationale Finanzausgleich sorgt dafĂĽr, dass alle Kantone angemessen von den Einnahmen profitieren. Das kommt der ganzen Schweiz zugute.

Regional Committee
Gaudenz Zemp
LU
Gaudenz Zemp
Direktor, KGL

Die OECD-Mindeststeuer fĂĽr die grossen Firmen ist auch im Interesse der KMU und ihrer Mitarbeitenden.

Active Supporter
Gido Karges
AI
Gido Karges
PLR.Les Libéraux-Radicaux

Die OECD-Mindeststeuer kann leider nicht verhindert werden. Mit einem JA zu dieser Vorlage können wir jedoch verhindern, dass diese neu erhobenen Steuergelder ins Ausland abfliessen.

Active Supporter
Laura Bircher
BE
Laura Bircher
Rechtsanwältin
PLR.Les Libéraux-Radicaux

Durch die OECD-Mindeststeuer werden internationale Grossunternehmen sowieso höher besteuert. Mit der Schweizer Umsetzung stellen wir sicher, dass die zusätzlichen Steuereinnahmen der Schweiz zugutekommen und nicht freiwillig an andere Länder verschenkt werden.

Regional Co-Presidium
Peter NĂĽesch
SG
Peter NĂĽesch
Präsident, St.Galler Bauernverband
PLR.Les Libéraux-Radicaux
Regional Committee
Hansueli Reutegger
AR
Hansueli Reutegger
Regierungsrat
UDC
Regional Committee
Paul Signer
AR
Paul Signer
Regierungsrat, Vorsteher Departement Finanzen
PLR.Les Libéraux-Radicaux
Regional Committee
Silvia Steidle
BE
Silvia Steidle
a. Präsidentin der städt. Finanzdirektorenkonferenz
PLR.Les Libéraux-Radicaux
  • Die Reform der OECD schafft Rechts- und Planungssicherheit fĂĽr Unternehmen und sichert Steuereinnahmen in der Schweiz. Als ehemalige Präsidentin der städt. Finanzdirektorenkonferenz habe ich die Umsetzung dieser Reform eng begleitet. Deshalb empfehle ich Ihnen mit Ăśberzeugung Zustimmung zu dieser Reform.

  • Die Reform der OECD schafft Rechts- und Planungssicherheit fĂĽr Unternehmen und sichert Steuereinnahmen in der Schweiz. Als ehemalige Präsidentin der städt. Finanzdirektorenkonferenz habe ich die Umsetzung dieser Reform eng begleitet. Deshalb empfehle ich Ihnen mit Ăśberzeugung Zustimmung zu dieser Reform.

Active Supporter
Jafar Ghaffarnejad
Wappen Stadt Basel BS
Jafar Ghaffarnejad
Unternehmer, Dolmetscher
Parti vert’libéral

Als Wirtschaftsstandort Schweiz sollen wir nicht gegen die OECD steuern. Auch als kleines Land bieten wir viele Qualitäten an und haben die Kultur darauf aufzubauen. Auch auf kantonaler Ebene können wir davon gebrauch machen für die Weiterentwicklung der Schweiz mit dem Mehrwert, denn wir neu schaffen werden, durch die Zusatzsteuern. Dabei sollen wir auch die Interessen unserer Steuerzahlerinnen auf individueller und juristischen Ebene berücksichtigen. Deswegen ein JA am 18.Juni 👊🏽🇨🇭

Active Supporter
Franz Räber
LU
Franz Räber
Key Account Manager, Borm-Informatik AG
Kantonsrat FDP, PLR.Les Libéraux-Radicaux
  • Ich will einen attraktiven Kanton Luzern. Mit einem JA zur OECD-Mindesteuer können wir die höheren Steuern bei uns in der Schweiz und im Kanton Luzern behalten. Zusammen mit der Steuerrevision können alle im Kanton Luzern davon profitieren.

  • Ich will einen attraktiven Kanton Luzern. Mit einem JA zur OECD-Mindesteuer können wir die höheren Steuern bei uns in der Schweiz und im Kanton Luzern behalten. Zusammen mit der Steuerrevision können alle im Kanton Luzern davon profitieren.

Regional Committee
Jens Jäger
SG
Jens Jäger
Kantonsratspräsident St.Gallen, Kantonsrat St.Gallen
PLR.Les Libéraux-Radicaux
  • Die Vorlage zur OECD-Mindeststeuer ist eine faire Lösung. Der Nationale Finanzausgleich sorgt dafĂĽr, dass alle Kantone angemessen von den Einnahmen profitieren. Das kommt der ganzen Schweiz zugute.

  • Die Vorlage zur OECD-Mindeststeuer ist eine faire Lösung. Der Nationale Finanzausgleich sorgt dafĂĽr, dass alle Kantone angemessen von den Einnahmen profitieren. Das kommt der ganzen Schweiz zugute.

Active Supporter
Stefan Pfister
ZH
Stefan Pfister
CEO, KPMG Schweiz

Mit der Umsetzung der OECD-Mindeststeuer bleiben grosse, internationale Unternehmen als wichtige Steuerzahler in der Schweiz und sichern unsere Position als attraktiver internationaler Wirtschaftsstandort.

Active Supporter
Luca Urgese
Wappen Stadt Basel BS
Luca Urgese
PLR.Les Libéraux-Radicaux

Das Beste aus der OECD-Steuerreform machen, statt unsere Unternehmen vom Ausland besteuern lassen.

Regional Committee
Melanie Racine
SO
Melanie Racine
Geschäftsführerin, bevisible
Präsidentin JF Kanton Solothurn, Jeunes Libéraux-Radicaux
  • Durch die OECD-Mindeststeuer werden internationale Grossunternehmen sowieso höher besteuert. Mit der Schweizer Umsetzung stellen wir sicher, dass die zusätzlichen Steuereinnahmen der Schweiz zugutekommen und nicht freiwillig an andere Länder verschenkt werden.

  • Durch die OECD-Mindeststeuer werden internationale Grossunternehmen sowieso höher besteuert. Mit der Schweizer Umsetzung stellen wir sicher, dass die zusätzlichen Steuereinnahmen der Schweiz zugutekommen und nicht freiwillig an andere Länder verschenkt werden.

Regional Committee
Manuela Inglin-Henggeler
ZG
Manuela Inglin-Henggeler
Vorsteherin der Finanzchefkonferenz, Kanton Zug
Gemeinderätin Unterägeri, PLR.Les Libéraux-Radicaux
  • Die Umsetzung der OECD-Mindeststeuer in der Schweiz sichert Mehreinnahmen in Milliardenhöhe ab. Das stabilisiert die Finanzierung öffentlicher Leistungen und ermöglicht Investitionen zum Erhalt unserer Standortattraktivität.

  • Die Umsetzung der OECD-Mindeststeuer in der Schweiz sichert Mehreinnahmen in Milliardenhöhe ab. Das stabilisiert die Finanzierung öffentlicher Leistungen und ermöglicht Investitionen zum Erhalt unserer Standortattraktivität.

Active Supporter
Martin Farner-Brandenberger
ZH
Martin Farner-Brandenberger
Unternehmer
Kantonsrat ZH, PLR.Les Libéraux-Radicaux

Ja zur OECD-Mindeststeuer: Nur so stellen wir sicher, dass die Steuereinnahmen in der Schweiz bleiben und auch hier wieder investiert werden können.

Active Supporter
Michael Felber
ZG
Michael Felber
Kantonsrat
Co-Präsident Mitte - Stadt Zug, Le Centre
  • Die Umsetzung der OECD-Mindeststeuer in der Schweiz sichert Mehreinnahmen in Milliardenhöhe ab. Das stabilisiert die Finanzierung öffentlicher Leistungen und ermöglicht Investitionen zum Erhalt unserer Standortattraktivität.

  • Die Umsetzung der OECD-Mindeststeuer in der Schweiz sichert Mehreinnahmen in Milliardenhöhe ab. Das stabilisiert die Finanzierung öffentlicher Leistungen und ermöglicht Investitionen zum Erhalt unserer Standortattraktivität.

Dieter Kläy
ZH
Dieter Kläy
Kantonsrat, FDP
Vizepräsident FDP Kt. ZH, PLR.Les Libéraux-Radicaux

Die Umsetzung der OECD-Mindeststeuer in der Schweiz sichert Mehreinnahmen in Milliardenhöhe ab. Das stabilisiert die Finanzierung öffentlicher Leistungen und ermöglicht Investitionen zum Erhalt unserer Standortattraktivität.

Urs Waser
ZH
Urs Waser
Nationalratskandidat, SVP
Nationalratskandidat, UDC

Durch die OECD-Mindeststeuer werden internationale Grossunternehmen sowieso höher besteuert. Mit der Schweizer Umsetzung stellen wir sicher, dass die zusätzlichen Steuereinnahmen der Schweiz zugutekommen und nicht freiwillig an andere Länder verschenkt werden.

Active Supporter
Saskia Schenker
image/svg+xml BL
Saskia Schenker
Direktorin, Arbeitgeberverband Region Basel
Landrätin BL, PLR.Les Libéraux-Radicaux

Von der OECD-Steuerreform profitieren wir als Schweiz nur, wenn die Standortattraktivität trotz Wegfall der steuerlichen Vorteile für die betroffenen Unternehmen hochgehalten werden kann. Dafür braucht es in den jeweiligen Standortkantonen die entsprechenden Mittel. Genau das ermöglicht die aktuelle Vorlage zur OECD-Mindeststeuer. Der Nationale Finanzausgleich sorgt zudem dafür, dass alle Kantone angemessen von den erwarteten Einnahmen profitieren.

Active Supporter
Leonardo Gomez Mariaca
FR
Leonardo Gomez Mariaca
Candidat au Conseil des États pour Fribourg
Parti vert’libéral

Nous avons le choix : laisser les recettes fiscales s'Ă©couler Ă  l'Ă©tranger ou les utiliser en Suisse pour rendre la place Ă©conomique plus attrayante et plus saine- par exemple en investissant dans l'accueil extrafamilial.

Active Supporter
Peter Meyer
SZ
Peter Meyer
Le Centre

Die Vorlage zur OECD-Mindeststeuer ist eine faire Lösung. Der Nationale Finanzausgleich sorgt dafür, dass alle Kantone angemessen von den Einnahmen profitieren. Das kommt der ganzen Schweiz zugute.

National Committee
Jakob Stark
TG
Jakob Stark
Conseil des Etats, UDC
  • Mit der Umsetzung der OECD-Mindeststeuer einen Abfluss von Steuergeldern ins Ausland verhindern und vom zusätzlichen Ertrag den Bund und alle Kantone profitieren lassen.

  • Mit der Umsetzung der OECD-Mindeststeuer einen Abfluss von Steuergeldern ins Ausland verhindern und vom zusätzlichen Ertrag den Bund und alle Kantone profitieren lassen.

  • Mit der Umsetzung der OECD-Mindeststeuer einen Abfluss von Steuergeldern ins Ausland verhindern und vom zusätzlichen Ertrag den Bund und alle Kantone profitieren lassen.

Regional Committee
Lukas Huber
SG
Lukas Huber
Student Rechtswissenschaften
Präsident, Jeunes UDC
  • JA zur OECD-Mindeststeuer - damit Schweizer Steuereinnahmen in der Schweiz bleiben!

  • JA zur OECD-Mindeststeuer - damit Schweizer Steuereinnahmen in der Schweiz bleiben!